Ferialpraktikum im IT-Bereich

Berufsgruppe:
Praktikum & Ferialjobs
Arbeitszeit:
Vollzeitbeschäftigung
Ort:
Linz-Land
Gehalt:

Entlohnung: laut Richtline für die Beschäftigung von Ferialarbeitskräften im Gemeindeverbandsbereich

Brutto € 1.500,- inkl. Urlaubsersatzleistung (für 4 Wochen)


Ansprechpartner:
Marina-Holubovsky.png
Marina Holubovsky

Sie sind sozial eingestellt, engagiert und teamorientiert, arbeiten gerne mit und für pflegebedürftige Menschen in modernen Betreuungs- und Wohneinrichtungen und haben die entsprechende Qualifikation, dann bewerben Sie sich beim Sozialhilfeverband Linz-Land für die Position.

Aufgaben

  • Dokumentationsergänzungen bei der IT-Verkabelung in den Häusern; Abstimmung mit dem Brandschutzplan
  • Installation auf Windows 11 auf PCs und Notebooks (ca. 200 Geräte)
  • Bei Bedarf: Anwenderunterstützung bei der Einrichtung des Profiles (Desktop)
  • Inventarisierung überprüfen
  • Hardwaretausch (PC, NB)
  • Übernahme organisatorischer und administrativer Aufgaben
  • Übernahme der Hol- und Bringdienste
  • Ferialarbeitnehmer sind Schüler/innen oder Studenten/innen, die in der Ferienzeit freiwillig in normalen Beschäftigungsverhältnissen Einkommen erwerben.
  • Diese Personen unterliegen sowohl dem Kollektivvertrag, als auch allen anderen arbeitsrechtlichen Bestimmungen. Sie müssen je nach Art der Tätigkeit im Kollektivvertrag eingestuft werden und danach entlohnt werden. Es liegt ein befristetes Dienstverhältnis vor.
  • Ferialpraktika sind heute ein wichtiger Bestandteil der Vorbereitung auf das Berufsleben. Sie helfen, die Abläufe in einem Unternehmen aus der Nähe zu erleben und damit die Verbindung zwischen dem theoretisch Erlernten und der praktischen Umsetzung herzustellen.

Qualifikationen

  • abgeschlossene 9. Schulstufe
  • Ein wertschätzender Umgang ist für Sie eine Selbstverständlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gute organisatorische Fähigkeiten
  • Hohes Engagement
  • Führerschein B + eigenes Auto

Angebot

  • Gesundes und vergünstigtes Essen
  • Gute Erreichbarkeit/Verkehrsanbindungen der Dienststellen, gratis Parkplätze
  • Vergütung der Reisekosten für Fahrten zwischen den Dienststellen lt. Reisegebührenverordnung
  • Gutes Arbeitsklima

Dienstantritt: Mitte Juli bis Mitte August 2024 (nach Absprache)

Einsatzorte: Linz, Leonding, Neuhofen, Hörsching, Enns, Traun, Ansfelden

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:

  • die persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • männliche Bewerber: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst
  • es werden nur vollständig vorgelegte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt (bei fremdsprachigen Dokumenten - beglaubigte deutschsprachige Übersetzung)

Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt, Aufnahmen erfolgen in einem Vertragsbedienstetenverhältnis zum Sozialhilfeverband Linz-Land.

Bewerbungen sind so zeitgerecht abzugeben, dass diese bis zum spätesten Zeitpunkt der angegebenen Bewerbungsfrist schriftlich einlangen.

Bewerbungsbögen erhalten Sie hier - sowie weitere Auskünfte erhalten Sie in der

Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Linz-Land,
Amtsgebäude der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land,
Kärntnerstr. 16,
3. Stock, Zimmer E 308,
4020 Linz

Tel.-Nr. +43 732/69414-66315 in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr.