Fach-Sozialbetreuer/in mit dem Ausbildungsschwerpunkt „Altenarbeit“

Berufsgruppe:
Pflege & Beratung
Arbeitszeit:
Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung
Ort:
Linz-Land
Gehalt:

GD 18 + 50% auf GD 17

Brutto mind. € 2.771,35


Ansprechpartner:
Marina-Holubovsky.png
Marina Holubovsky

Sie sind sozial eingestellt, engagiert und teamorientiert, arbeiten gerne mit und für pflegebedürftige Menschen in modernen Betreuungs- und Wohneinrichtungen und haben die entsprechende Qualifikation, dann bewerben Sie sich beim Sozialhilfeverband Linz-Land für die Position.

Aufgaben

  • Das Berufsbild der/des Fach- Sozialbetreuer/in mit dem Ausbildungsschwerpunkt „Altenarbeit“ umfasst die ganzheitliche und auf die individuellen Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmte soziale Betreuung und die Pflegeassistenz im Sinne des GuKG.
  • Die Pflegeassistenzberufe umfassen die Durchführung der ihnen nach Beurteilung durch Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege im Rahmen des Pflegeprozesses übertragenen Aufgaben und Tätigkeiten in verschiedenen Pflege- und Behandlungssituationen bei Menschen aller Altersstufen in ambulanten und stationären Versorgungsformen. Im Rahmen der medizinischen Diagnostik und Therapie führen Pflegeassistenzberufe die ihnen von Ärztinnen/Ärzte übertragenen oder von Angehörigen desgehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege weiterübertragenen Maßnahmen durch
  • Fachlich kompetente Pflege und Betreuung der BewohnerInnen
  • Mitwirkung bei der Planung, Organisation, Durchführung und Evaluation aller pflegerischer Maßnahmen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Pflegequalität
  • Handeln nach pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und Pflegemodellen
  • Verantwortungsbewusste und konstruktive Mitarbeit sowie Mitgestaltung der Arbeitsabläufe
  • Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

Qualifikationen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fach- Sozialbetreuer/in mit dem Ausbildungsschwerpunkt „Altenarbeit“
  • Eintrag in das Gesundheitsberuferegister
  • Hohes Engagement und Eigenverantwortung
  • Ein wertschätzender Umgang ist für Sie eine Selbstverständlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Absolvierung Modul 1 lt. Dienstausbildungssystem OÖ.GDG 2002

Angebot

  • Entlohnung nach dem OÖ- Gemeinde-Dienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 inklusive Anrechnung von Vordienstzeiten (Besoldungsdienstalter)
  • Haushalts- Schul- und Kinderbeihilfe/-zulage, bzw. sonstige Zulagen
  • Flexible Arbeitszeitmodelle abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse und Zeitbonus
  • KFG Versicherung
  • Externe Aus- und Weiterbildungen- Höherqualifizierungen mit Kostenübernahme-Anrechnung der Zeiten und Reisekostenrückvergütung
  • Gute Erreichbarkeit/Verkehrsanbindungen der Dienststellen, gratis Parkplätze

Auswahlverfahren:

  • Vorstellungsgespräch und ev. schnuppern in der jeweiligen Dienststelle

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:

  • die persönliche, gesundheitliche und fachliche Eignung für die vorgesehene Verwendung
  • ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • männliche Bewerber: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst
  • es werden nur vollständig vorgelegte Bewerbungsunterlagen berücksichtigt (bei fremdsprachigen Dokumenten - beglaubigte deutschsprachige Übersetzung)

Allfällige Kosten (Fahrtspesen usw.) im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt, Aufnahmen erfolgen in einem Vertragsbedienstetenverhältnis zum Sozialhilfeverband Linz-Land.

Bewerbungen sind so zeitgerecht abzugeben, dass diese bis zum spätesten Zeitpunkt der angegebenen Bewerbungsfrist schriftlich einlangen.

Bewerbungsbögen erhalten Sie hier - sowie weitere Auskünfte erhalten Sie in der

Geschäftsstelle des Sozialhilfeverbandes Linz-Land,
Amtsgebäude der Bezirkshauptmannschaft Linz-Land,
Kärntnerstr. 16,
3. Stock, Zimmer E 308,
4020 Linz

Tel.-Nr. +43 732/69414-66315 in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr.